• Datenschutzerkl?rung

    A. Allgemeine Informationen

    1. Verantwortliche Person

    eKomi Holding GmbH, Berlin, Zimmerstra?e 11, 10969 Berlin, HRB 189779 B (Amtsgericht Berlin-Charlottenburg) ist, sofern sie nicht als Auftragsverarbeiter im Rahmen der Dienstleistung von eKomi auftritt, verantwortliche Person für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

    2. Nutzung der eKomi Webseiten

    Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten m?glich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit m?glich, stets auf freiwilliger Basis. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht m?glich.

    Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht ver?ffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

    3. Zugriffsdaten und Logfiles

    Wenn Sie die eKomi Website aufrufen, registrieren wir die Zugriffsdaten, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt, wie beispielsweise die IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs und technische Informationen über Ihren Browser und Ihr Endger?t. Die IP-Adresse ist eine numerische Kennung des Endger?ts, welches zum Aufrufen der Website genutzt wird. Die Browserinformationen k?nnen Angaben zu dem von Ihnen verwendeten Browsertyp, der Browsersprache und der Zeitzone enthalten.

    Wir erfassen diese Informationen, damit wir in F?llen missbr?uchlicher Nutzung bzw. rechtswidriger Handlungen in Verbindung mit dem Aufrufen oder der Nutzung unserer Website oder unserer Dienstleistungen, das dafür benutzte Endger?t zurückverfolgen k?nnen. Wir verwenden die IP-Adresse auch zur Bestimmung Ihres ungef?hren Standorts (auf Stadtebene), damit wir wissen, welche unserer allgemeinen Nutzungsbedingungen auf Ihre Nutzung unserer Website bzw. unserer Dienstleistungen Anwendung finden.

    Die Datenverarbeitung ist unbedingt erforderlich, um den Besuch der Webseite zu erm?glichen, die dauerhafte Funktionsf?higkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gew?hrleisten sowie um unsere Webseite allgemein administrativ zu pflegen. Die genannten Daten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem automatisch zeitweise in internen Logfiles auf unserem Webserver gespeichert, um etwa im Falle von wiederholten oder in krimineller Absicht erfolgenden Aufrufen, welche die Stabilit?t und Sicherheit unserer Website gef?hrden, die Ursache hierfür zu finden und dagegen vorzugehen.

    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, sofern der Seitenaufruf im Zuge der Anbahnung oder der Durchführung eines Vertrags geschieht, und im übrigen Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Erm?glichung des Websiteaufrufes sowie der dauerhaften Funktionsf?higkeit und Sicherheit unserer Systeme.

    Die in den Logfiles gespeicherten Informationen werden für 30 Tage gespeichert und nach anschlie?ender Anonymisierung archiviert.

    4. Kontaktaufnahme

    Sie haben verschiedene M?glichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu geh?ren insbesondere das Kontaktformular, der Live-Chat, unsere Telefonnummer und unsere E-Mail-Adresse. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Daten ausschlie?lich zum Zwecke der Kommunikation mit Ihnen. Im Kontaktformular sind Pflichtfelder entsprechend markiert.

    Personenbezogene Daten werden erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen der Kontaktaufnahme freiwillig mitteilen. Wir verwenden Ihre Daten ausschlie?lich dazu, um Ihnen die gewünschten Informationen bieten zu k?nnen, das hei?t, dass nur die Informationen und Daten gespeichert und verarbeitet werden, die absolut notwendig sind, um Ihre Anfrage zu beantworten oder das Vertragsverh?ltnis abzuwickeln.

    Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit Ihre Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder zur Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertrags ben?tigt werden, und im übrigen Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?f?DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, dass Sie mit uns Kontakt aufnehmen und wir Ihre Anfrage beantworten k?nnen. Werbliche Telefonanrufe t?tigen wir nur, wenn Sie dafür Ihre Einwilligung gegeben haben. Wenn Sie kein Bestandskunde sind, senden wir Ihnen werbliche E-Mails auch nur auf Basis Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist in diesen F?llen Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?a?DSGVO.

    Die bei Kontaktaufnahme von uns erhobenen Daten werden nach vollst?ndiger Bearbeitung Ihrer Anfrage automatisch gel?scht, es sei denn, wir ben?tigen Ihre Anfrage noch zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten.

    5. Registrierung und Kontonutzung

    Sie haben die M?glichkeit, sich für unseren Login-Bereich zu registrieren, um unsere Plattform nutzen zu k?nnen. Die von Ihnen verpflichtend anzugebenen Daten haben wir durch eine Kennzeichnung als Pflichtfelder hervorgehoben. Hierzu geh?ren insbesondere:

    • Daten zu Ihrer Person: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, W?hrung, Nutzername;
    • Daten zu Ihrem Unternehmen: Unternehmensname, Unternehmensbeschreibung, Adresse (Stra?e, Postleitzahl, Stadt, Land), Telefonnummer, Websitename, Websiteadresse.
    Ohne diese Daten ist eine Registrierung und anschlie?ende Nutzung der Plattform nicht m?glich. Soweit Sie Produkte und Dienstleistungen bestellen, abonnieren oder in Anspruch nehmen, werden darüber hinaus Zahlungsdaten erhoben (Kreditkarte, PayPal, Direct Debit). Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?b?DSGVO.

    Wir speichern darüber hinaus diejenigen Daten, die Sie uns w?hrend einer Demoanfrage übermitteln, wie Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Wenn Sie die Kundenbetreuung oder den technischen Support in Anspruch nehmen, dann kann es sein, dass Sie ein Formular ausfüllen müssen, auf dem pers?nliche Informationen in Form von Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angegeben werden müssen. Diese Informationen werden in unserer Datenbank aufbewahrt.

    6. Newsletters und Benachrichtigungs-E-Mails

    Wir erfassen die Daten unserer Kunden, die diese uns mitteilen, wenn sie unseren Newsletter erhalten m?chten bzw. Benachrichtigungen bezüglich Ihres Accounts wünschen, z.B. den Erhalt der Rechnung. Wenn Sie diese Angebote nicht mehr nutzen m?chten, k?nnen Sie sich im Kundenzugang einloggen und die Einstellungen ?ndern oder uns unter ?dataprotection@ekomi.de“ kontaktieren.

    Für die Bestellung unserer Newsletter verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.?h. wir werden Ihnen erst dann Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Sie in unserer Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links best?tigen, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sofern Sie Ihre E-Mail-Adresse best?tigen, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die zur Anmeldung eingesetzte IP-Adresse so lange, bis Sie die Newsletter abbestellen. Die Speicherung dient allein dem Zweck, Ihnen die Newsletter senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu k?nnen. Sie k?nnen den Newsletter jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jedem Newsletter. Eine Mitteilung an die oben oder im Newsletter angegebenen Kontaktdaten (z.?B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverst?ndlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?a?DSGVO.

    Wir verwenden in unseren Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den Newslettern gemessen werden k?nnen (z.?B. ?ffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir in pseudonymer Form für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und Kundenkommunikation. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die Newsletter eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschlie?lich pseudonymisiert erhoben und zudem nicht mit Ihren weiteren pers?nlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?a?DSGVO. Wir wollen über unseren Newsletter m?glichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tats?chlich interessieren. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, k?nnen Sie die Newsletter abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardm??ig deaktivieren.

    Zur Bereitstellung, Verwaltung und Versendung der Newsletter verwenden wir die Dienste Mailjet der Mailgun Technologies, Inc., 112 E Pecan St #1135, San Antonio, TX 78205 (?Mailjet“), mit Speicherung der Daten in der Europ?ischen Union, sowie Mandrill der The Rocket Science Group LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA (?Mailchimp“). Mit beiden Dienstleistern wurden Auftragsverarbeitungsvertr?ge und Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    7. Bestandskundenwerbung per E-Mail

    Wenn Sie sich bei uns registrieren oder einen Kauf bei uns t?tigen, verwenden wir Ihre Kontaktdaten auch, um Ihnen per E-Mail weitere für Sie relevante Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen zukommen zu lassen (?Bestandskundenwerbung“). Hierzu k?nnen insbesondere Neuheiten, Aktionen und Angebote sowie Feedback- und andere Umfragen z?hlen.

    Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art.?6?Abs.?1?lit.?f?DSGVO i.?V.?m. §?7?Abs.?3?UWG, wonach die Datenverarbeitung zur Wahrnehmung berechtigter Interessen zul?ssig ist, soweit dies die Speicherung und weitere Nutzung der Daten zu werblichen Zwecken betrifft. Der werblichen Nutzung Ihrer Daten k?nnen Sie jederzeit mittels eines entsprechenden Links in den E-Mails oder durch Mitteilung an die oben genannten Kontaktdaten (z.?B. per E-Mail oder Brief) widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür andere als die übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

    8. Bewerbungen

    Wenn Sie sich auf eine Stelle bei eKomi bewerben, werden personenbezogene Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhoben. Die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übermitteln, werden ausschlie?lich für den Zweck der Besetzung der ausgeschriebenen Stelle und der Prüfung und Abwicklung Ihrer in diesem Zusammenhang abgegebenen Bewerbung verwendet.

    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?b und Art.?88?Abs.?1?DSGVO in Verbindung mit §?26?Abs.?1?S.?1?BDSG.

    Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens im Hinblick auf die konkret ausgeschriebene Stelle werden diese Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf etwaiger Aufbewahrungspflichten gel?scht; es sei denn Sie haben schriftlich zugestimmt, dass wir die Daten für eine sp?tere Kontaktaufnahme verwenden k?nnen.

    Wir setzen u.a. das Assessment Tool Plum.io der Plum.io, Inc., 60 Bathurst Drive, Unit 9, Waterloo, ON N2V 2A9, Kanada (?Plum.io“) für die Qualifizierung der Bewerber ein. Die Teilnahme an dem Assessment Tool ist freiwillig.

    Die Zusendung von Initiativbewerbungen ist grunds?tzlich m?glich. Mit der übersendung Ihrer Unterlagen für eine Initiativbewerbung erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, Ihre von Ihnen übersandten personenbezogenen Daten zum Zweck der Beurteilung Ihrer Bewerbung zu verarbeiten (Art. 6 DSGVO). Bei Interesse an Ihrer Bewerbung nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Andernfalls werden Ihre Bewerberdaten umgehend gel?scht.

    9. Cookies und ?hnliche Technologien

    Um den Besuch unserer Website und unserer Bewertungsplattform attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu erm?glichen, verwenden wir Cookies und vergleichbare Technologien (zusammengefasst ?Tools“).

    Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endger?t gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem System über Ihren Browser speichern. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schlie?en Ihres Browsers, wieder gel?scht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endger?t und erm?glichen uns, Ihren Browser beim n?chsten Besuch wiederzuerkennen. Vergleichbare Technologien sind insbesondere Web Storage (Local / Session Storage), Fingerprints, Tags oder Pixel.

    Die meisten Browser sind standardm??ig so eingestellt, dass sie Cookies und vergleichbare Technologien akzeptieren. Sie k?nnen jedoch Ihre Browsereinstellungen in der Regel so anpassen, dass Cookies oder vergleichbare Technologien abgelehnt oder nur nach vorheriger Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies oder vergleichbare Technologien ablehnen, funktionieren m?glicherweise nicht alle unsere Angebote für Sie st?rungsfrei.

    Rechtsgrundlage

    Für den Betrieb der Website oder der Bewertungsplattform notwendige Tools (z.B. Erm?glichung des Logins) verwenden wir ohne Einwilligung gem?? §?25?Abs. 2?TTDSG. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt dabei auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?f?DSGVO, um Ihnen eine komfortable Nutzung unserer Website und unserer Bewertungsplattform zu erm?glichen und die Nutzung so zeitsparend wie m?glich zu gestalten. In bestimmten F?llen k?nnen diese Tools auch für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Ma?nahmen erforderlich sein, dann erfolgt die Verarbeitung gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?b?DSGVO.

    Alle anderen Tools, insbesondere solche für Analyse- und Marketingzwecke, verwenden wir aufgrund Ihrer Einwilligung gem?? §?25?Abs.?1?TTDSG. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt dabei gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?a?DSGVO. Eine Datenverarbeitung mithilfe dieser Tools findet nur statt, wenn wir vorab Ihre Einwilligung hierfür erhalten haben.

    Sofern eine übermittlung personenbezogener Daten in Drittl?nder stattfindet, verweisen wir, auch in Hinblick auf die ggf. damit einhergehenden Risiken auf den Absatz ?Datenübermittlung in Drittl?nder“. Wir teilen Ihnen mit, wenn wir mit den Anbietern bestimmter Tools Standardvertragsklauseln oder andere Garantien abgeschlossen haben. Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Nutzung von bestimmten Tools gegeben haben, übermitteln wir die bei der Nutzung der Tools verarbeiteten Daten (auch) auf Grundlage dieser Einwilligung in Drittl?nder.

    Consent-Management

    Für die Einholung und das Management Ihrer Einwilligungen nutzen wir das Tool CookieScript der Objectis Ltd., ?algirio st. 88, LT-09303 Vilnius, Lithuania (?CookieSkript“). Dieses erzeugt ein Banner, welches Sie über die Datenverarbeitung auf unserer Website informiert und Ihnen die M?glichkeit gibt, allen, einzelnen oder keinen Datenverarbeitungen durch optionale Tools zuzustimmen. Dieses Banner erscheint beim ersten Besuch unserer Website und wenn Sie die Auswahl Ihrer Einstellungen erneut aufrufen, um Sie zu ?ndern oder Einwilligungen zu widerrufen. Das Banner erscheint au?erdem bei weiteren Besuchen unserer Website, sofern die von CookieSkript gespeicherten Einstellungen im Cookie gel?scht wurden.

    An CookieSkript werden im Rahmen Ihres Websitebesuches Ihre Einwilligungen oder Widerrufe, Ihre anonymisierte IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser, Ihr Endger?t und zum Zeitpunkt Ihres Besuches übertragen (https://cookie-script.com/record-visitor-consents.html). Au?erdem speichert CookieSkript notwendige Informationen in einem Cookie (?CookieSkriptConsent“), um Ihre erteilten Einwilligungen und Widerrufe zu speichern und mittels einer ID zuzuordnen. Sofern Sie Ihre Cookies l?schen, werden wir Sie bei einem sp?teren Seitenaufruf erneut um Ihre Einwilligung bitten.

    Die Datenverarbeitung durch CookieSkript ist notwendig, um Ihnen das rechtlich geforderte Einwilligungs-Management bereitzustellen und unseren Dokumentationspflichten nachzukommen. Rechtsgrundlage zur Nutzung von CookieSkript ist Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?f?DSGVO, begründet durch unser Interesse, die gesetzlichen Anforderungen an ein Consent-Management zu erfüllen.

    10. Weitergabe von Daten

    Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grunds?tzlich nur, wenn:

    a. Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

    b. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe Ihrer Daten haben,

    c. wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder

    d. dies gesetzlich zul?ssig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverh?ltnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Ma?nahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen.

    Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerkl?rung erw?hnten Dienstleistern geh?ren hierzu insbesondere:

    a. Drittparteien, u. a. beauftragte Anbieter, Berater und sonstige Dienstleister, um diesen die Erbringung von Leistungen in unserem Auftrag zu erm?glichen,

    b. eKomi-Tochtergesellschaften und weitere Unternehmen innerhalb der eKomi-Unternehmensgruppe,

    c. um die Einhaltung geltender Gesetze zu gew?hrleisten sowie um auf Klagen und Rechtsschritte (einschlie?lich u. a. Vorladungen oder Gerichtsbeschlüssen) bzw. auf Forderungen ?ffentlicher und staatlicher Beh?rden zu reagieren,

    d. um mit Aufsichtsbeh?rden und staatlichen Beh?rden, einschlie?lich u. a. Trading Standards, The Competition and Markets Authority und des d?nischen Verbraucherbeauftragten, im Zusammenhang mit Nachforschungen oder Beschwerden zusammenzuarbeiten,

    e. Drittparteien im Zusammenhang mit der Durchsetzung unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen und Richtlinien,

    f. Drittparteien, um unsere Gesch?ftst?tigkeit bzw. die unserer verbundenen Unternehmen zu schützen,

    g. Drittparteien, um uns die Inanspruchnahme m?glicher Rechtsbehelfe sowie die Begrenzung von Sch?den, die uns m?glicherweise entstehen, zu erlauben,

    h. Drittparteien, damit wir mutma?liche oder tats?chliche unzul?ssige Handlungen, wie u. a. Betrug oder die missbr?uchliche Nutzung unserer Website, untersuchen, diesen vorbeugen oder dagegen Schritte einleiten k?nnen,

    i. Drittparteien im Falle von Umstrukturierungen, Fusionen, übernahmen, Verk?ufen, Joint Ventures, Abtretungen, übertragungen oder sonstigen Ver?u?erungen des gesamten oder Teilen unseres Gesch?fts bzw. unserer Verm?genswerte (einschlie?lich in Verbindung mit etwaigen Insolvenz- bzw. ?hnlichen Verfahren).

    Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschlie?lich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgf?ltig ausgew?hlt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Ma?nahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelm??ig kontrolliert. Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit beh?rdlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

    11. Datenübermittlung in Drittl?nder

    Wie in dieser Datenschutzerkl?rung erl?utert, setzen wir Dienste ein, deren Anbieter teilweise in so-genannten Drittl?ndern (au?erhalb der Europ?ischen Union bzw. des Europ?ischen Wirtschaftsraums) sitzen oder dort personenbezogene Daten verarbeiten, also L?ndern, deren Datenschutzniveau nicht dem der Europ?ischen Union entspricht. Soweit dies der Fall ist und die Europ?ische Kommission für diese L?nder keinen Angemessenheitsbeschluss (Art. 45 DSGVO) erlassen hat, haben wir entsprechen-de Vorkehrungen getroffen, um ein angemessenes Datenschutzniveau für etwaige Datenübertragungen zu gew?hrleisten. Hierzu z?hlen u.a. die Standardvertragsklauseln der Europ?ischen Union oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften.

    Wo dies nicht m?glich ist, stützen wir die Datenübermittlung auf Ausnahmen des Art. 49 DSGVO, ins-besondere Ihre ausdrückliche Einwilligung oder die Erforderlichkeit der übermittlung zur Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Ma?nahmen.

    Sofern eine Drittstaatenübermittlung vorgesehen ist und kein Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantien vorliegen, ist es m?glich und besteht das Risiko, dass Beh?rden im jeweiligen Drittland (z. B. Geheimdienste) Zugriff auf die übermittelten Daten erlangen k?nnen, um diese zu erfassen und zu analysieren, und dass eine Durchsetzbarkeit Ihrer Betroffenenrechte nicht gew?hrleistet werden kann. Bei Einholung Ihrer Einwilligung über das Cookie-Banner werden Sie hierüber ebenfalls informiert.

    12. Speicherdauer

    Grunds?tzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie es zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach l?schen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir ben?tigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verj?hrungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

    Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Gesch?ftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verj?hren nach der gesetzlichen Regelverj?hrungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

    Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldw?schegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben k?nnen. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

    13. Ihre Rechte

    Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erl?utern und eine übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie k?nnen au?erdem die L?schung Ihrer Daten verlangen. Sollte die L?schung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht m?glich sein, werden die Daten gesperrt, sodass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie k?nnen die Verarbeitung Ihrer Daten au?erdem einschr?nken lassen, z. B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h., dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

    Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, k?nnen Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten m?chten. Sofern die jeweiligen rechtlichen Voraussetzungen vorliegen, werden wir Ihrem Datenschutzbegehren entsprechen.

    Ihre Anfragen zur Geltendmachung von Datenschutzrechten und unsere Antworten darauf werden zu Dokumentationszwecken für die Dauer von bis zu drei Jahren und im Einzelfall zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen auch darüber hinaus aufbewahrt. Rechtsgrundlage ist Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?f?DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Verteidigung gegen etwaige zivilrechtliche Ansprüche nach Art.?82?DSGVO, der Vermeidung von Bu?geldern nach Art.?83?DSGVO sowie der Erfüllung unserer Rechenschaftspflicht aus Art.?5?Abs.?2?DSGVO.

    Sie haben schlie?lich das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbeh?rde zu beschweren. Sie k?nnen dieses Recht beispielsweise bei einer Aufsichtsbeh?rde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma?lichen Versto?es geltend machen. In Berlin, dem Sitz von eKomi, ist die zust?ndige Aufsichtsbeh?rde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

    14. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

    Sie haben gem?? Artikel 7 Abs. 2 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm??igkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gem?? Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gem?? Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.

    M?chten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

    15. Zust?ndiger Datenschutzbeauftragter

    eKomi best?tigt, dass wir gem. Art. 37 DSGVO und, sofern anwendbar, gem?? § 38 BDSG einen Datenschutzbeauftragten bestellt haben und die Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit unter Einbeziehung des Datenschutzbeauftragten überwachen. Datenschutzbeauftragter von eKomi ist derzeit:

    Kathrin Schürmann

    Rechtsanw?ltin

    ISiCO Datenschutz GmbH

    Am Hamburger Bahnhof 4 │ 10557 Berlin

    T: +49 (0)30-213 00 28 50 │ F: +49 (0)30-213 00 28 99

    dataprotection@ekomi.dewww.isico-datenschutz.de

    16. ?nderungen dieser Datenschutzerkl?rung

    Wir behalten uns das Recht auf ?nderungen dieser Datenschutzerkl?rung vor. Sollten wir wesentliche ?nderungen an dieser Erkl?rung vornehmen, teilen wir dies auf unserer Website oder auf andere Weise mit, damit Sie Gelegenheit haben, die ?nderungen zu prüfen, bevor diese in Kraft treten.

    B. Verwendung unserer Website

    Nachfolgend kl?ren wir Sie über die Nutzung von Tools beim Besuch unserer Website auf.

    1. Notwendige Tools

    Wir verwenden bestimmte Tools, um die grundlegenden Funktionen unserer Website zu erm?glichen (?notwendige Tools“). Ohne diese Tools k?nnten wir unseren Dienst nicht zur Verfügung stellen. Deshalb werden notwendige Tools ohne Einwilligung gem?? §?25?Abs.?2?TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?f?DSGVO oder zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Ma?nahmen gem?? Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?b?DSGVO verwendet.

    Eigene Cookies

    Folgende unbedingt notwendigen Cookies werden eingesetzt:

    • ?PHPSESSID“ (Session): Aufrechterhaltung der Sitzung des Nutzers. Folgende unbedingt notwendigen Pixel setzen wir ein:
    • ?p.gif“ (Session): Erkennung besonderer Schriftarten für interne Analysen, wobei keine Besucherdaten erfasst werden.
    Chargebee

    Wir verwenden den externen Zahlungsdienstleister Chargebee der Chargebee, Inc., 44 Montgomery Street, San Franciso, CA, 94104, USA (?Chargebee“), der mit verschiedenen Zahlungsanbietern zusammenarbeitet und Zahlungsinformationen für die Zahlungsabwicklung entgegennimmt. In Verbindung mit der Verarbeitung solcher Zahlungen bewahren wir keine pers?nlich identifizierbaren Daten oder finanzielle Auskünfte wie Kreditkartennummern auf. Vielmehr werden diese Daten (insbesondere Kontakt- und Transaktionsdaten wie Kreditkartendaten oder Bankverbindung) direkt an Chargebee geleitet, dessen Verwendung Ihrer pers?nlichen Daten durch deren Datenschutzerkl?rung geregelt wird.

    Rechtsgrundlage ist Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?b?DSGVO, um die Zahlung im Rahmen eines Vertrags mit Ihnen zu erfüllen, und im übrigen Art.?6?Abs.?1?S.?1?lit.?f?DSGVO, wobei der Einsatz eines externen Zahlungsdienstleisters auf unserem berechtigten Interesse beruht, Ihnen mit Chargebee eine zus?tzliche Zahlungsoption anbieten zu k?nnen.

    Wir haben mit Chargebee einen Auftragsverarbeitungsvertrag (https://www.chargebee.com/privacy/dpa/) geschlossen. Die Datenverarbeitung durch Chargebee findet teilweise auf Servern in den USA statt. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittl?nder übertragen werden, haben wir mit Chargebee Standardvertragsklauseln gem?? Art.?46?Abs.?2?lit.?c?DSGVO abgeschlossen. N?here Informationen finden Sie in der Datenschutzerkl?rung von Chargebee: https://www.chargebee.com/privacy/.

    Google reCAPTCHA

    Unsere Website verwendet den Dienst Google reCAPTCHA, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten wird und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“).

    reCAPTCHA verhindert, dass automatisierte Software (sog. Bots) missbräuchliche Aktivitäten auf der Website ausführt, d. h. es wird geprüft, ob die vorgenommenen Eingaben tatsächlich von einem Menschen stammen. Um dies festzustellen, werden folgende Daten verarbeitet:

    • Referrer-URL (Adresse der Seite, von welcher der Besucher kam);

    • IP-Adresse;

    • von Google gesetzte Cookies;

    • Momentaufnahme vom Browserfenster;

    • Eingabeverhalten des Nutzers (z. B. Beantwortung der reCAPTCHA-Frage, Eingabegeschwindigkeit in Formularfelder, Reihenfolge der Auswahl der Eingabefelder durch den Nutzer, Anzahl der Mausklicks);

    • Technische Informationen: Browser-Typ, Browser-Plug-ins, Browsergröße und -auflösung, Datum, Spracheinstellung, Darstellungsanweisungen (CSS) und Skripte (Javascript).

    Weiterhin liest Google die Cookies von anderen Google-Diensten wie Gmail, Search und Analytics aus. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf einer Seite, bei der wir Google reCAPTCHA eingebunden haben, bei Google ausloggen.

    Die genannten Daten werden verschlüsselt an Google gesendet. Googles Auswertung entscheidet darüber, in welcher Form das Captcha auf der Seite angezeigt wird. Die Verwendung von reCAPTCHA wird statistisch ausgewertet. Ihre Daten werden laut Google nicht für personalisierte Werbung verwendet.

    Rechtsgrundlage ist die Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, etwa im Rahmen der Registrierung eines Benutzerkontos, der Verwendung der Zahlungsfunktion, der Demoanfrage, der Nutzung eines Kontaktformulars oder des Abonnements eines Newsletters. Google reCAPTCHA dient dem Schutz der IT-Sicherheit, der Gewährleistung der Stabilität unserer Website und der Verhinderung von Missbrauch.

    Teilweise können die Daten dabei auch auf Servern in den USA verarbeitet werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, geschieht dies auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, um die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen zu ermöglichen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ziffer A.10 („Datenübermittlung in Drittländer“).

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen von Google.

    2. Funktionale Tools

    Wir verwenden darüber hinaus Tools, um das Nutzungserlebnis auf unserer Website zu verbessern und Ihnen mehr Funktionen anbieten zu können („funktionale Tools“). Diese sind zwar nicht für die grundlegende Funktionalität der Website unbedingt erforderlich, können jedoch den Nutzern erhebliche Vorteile bringen, insbesondere hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit und der Bereitstellung zusätzlicher Kommunikations-, Darstellungs- oder Zahlungskanäle. Rechtgrundlage ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte dem Absatz „Datenübermittlung in Drittländer“.

    Eigene Cookies

    Folgende funktionalen Cookies werden eingesetzt:

    • „ekomi_tracking_SHOP_ID“ (1 Jahr): Erfassung, ob ein Kunde die Zertifikatsseite eines Shops angesehen hat.

    Intercom

    Wenn Sie zur Kontaktaufnahme das Live-Chat-Tool verwenden, werden die dort von Ihnen freiwillig eingegebenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Nachricht) bei unserem Dienstleister Intercom R&D Unlimited Company, 2nd Floor, Stephen Court, 18-21 St. Stephen's Green, Dublin 2, Irland mit Serverstandort in den USA gespeichert und ausschließlich zum Zweck der Beantwortung der Anfrage durch uns verarbeitet und anschließend gelöscht. Eine darüber hinausgehende Verwendung der eingegebenen Daten durch Intercom findet nicht statt.

    Folgende Daten werden von Intercom verarbeitet:

    • Sofern angegeben: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer;

    • Technische Informationen über Ihr Gerät, Ihren Browser, Ihr Betriebssystem und Ihrer ausgewählten Sprache;

    • IP-Adresse einschließlich des davon ausgehenden Standorts;

    • Nutzungsdaten bei der Verwendung des Live-Chat-Tools: Zeitpunkt und Dauer der Nutzung, angeklickte Links und aufgerufene Seiten;

    • die im Chat eingegebenen Daten.

    Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.intercom.com/de/legal/privacy.

    Folgende Cookies werden von Intercom eingesetzt:

    • „intercom-id-|19o7sog“ (9 Monate): ID zur Identifizierung eines Nutzers, insbesondere um die bestehenden Konversationen anzuzeigen;

    • „intercom-session-|19o7sog“ (7 Tage): Speicherung der Konversation eines Nutzers bis zum beabsichtigten Logout, höchstens für 7 Tage.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.intercom.com/legal/cookie-policy#messenger-cookies.

    Folgende Informationen werden im Local / Session Storage gespeichert:

    • „intercom.played-notifications“;

    • „intercom.intercom-state-|19o7sog“.

    Mit Intercom wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Adobe Fonts (ehemals Typekit)

    Zur optisch ansprechenden Gestaltung unserer Website nutzen wir Adobe Fonts, ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd., 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Irland („Adobe“), der uns den Zugriff auf die Schriftartenbibliothek von Adobe ermöglicht. Damit die von uns benutzten Schriftarten eingebunden werden können, muss Ihr Webbrowser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufnehmen und die jeweils benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch technische Informationen darüber, dass von der IP-Adresse Ihres Gerätes unsere Website aufgerufen wurde. Diese Informationen dienen der Bereitstellung der Schriftarten, der Diagnose von Problemen der Bereitstellung sowie der Abrechnung für ihre Nutzung, insbesondere durch aggregierte Berichte zur Verwendung der Schriftarten. Weitere Informationen zu Adobe Fonts finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe.

    3. Analyse-Tools

    Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir Tools zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten („Analyse-Tools“). Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten. Rechtgrundlage ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte dem Absatz „Datenübermittlung in Drittländer“.

    Google Analytics

    Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics, der für Nutzer aus Europa, dem nahen Osten und Afrika (EMEA) von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten wird und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“).

    Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Google wird die gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die IP-Adresse wird vor der Auswertung gekürzt (IP-Anonymisierung), sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können.

    Folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

    • Anonymisierte IP-Adresse;

    • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);

    • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);

    • Heruntergeladene Dateien;

    • Angeklickte Links zu anderen Websites;

    • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);

    • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;

    • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt, ausgehend von anonymisierter IP-Adresse).

    Google Analytics setzt folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer:

    • „_ga“ (2 Jahre) und „_gid“ (24 Stunden): Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID;

    • „_gat“ (1 Minute): Reduzierung von Anfragen an die Google-Server;

    • „__utma“ (2 Jahre): Unterscheidung von Besuchern und Sitzungen;

    • „__utmb“ (30 Minuten): Bestimmung neuer Sitzungen und der Dauer der Besuche;

    • „__utmc“ (Session): Bestimmung neuer Sitzungen und der Dauer der Besuche;

    • „__utmt“ (10 Minuten): Drosselung der Anfragen;

    • „__utmz“ (5 Monate): Speicherung der Kampagne oder der Quelle, von welcher der Besucher kam.

    Wir haben mit Google zur Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

    Yieldify

    Wir verwenden Yieldify, ein Tool zur Nutzungsanalyse von Zeus Enterprises Limited, Floor 1, TechSpace Whitechapel, 38-40 Commercial Rd, London E1 1LN, United Kingdom („Yieldify”).

    Yieldify erfasst insbesondere folgende Daten:

    • aufgerufene URL;

    • aufgerufene Seiten / Produkte;

    • IP-Adresse;

    • technische Informationen zum genutzten Endgerät, zum Browser und zum Betriebssystem.

    Diese Informationen werden in der Europäischen Union gespeichert. Wir nutzen sie zur Auswertung der Nutzung unserer Website. Yieldify nutzt darüber hinaus anonymisierte aggregierte Daten zur Verbesserung der Nutzungsanalyse. Die oben genannten Daten werden höchstens 90 Tage gespeichert und anschließend anonymisiert.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Yieldify.

    4. Marketing-Tools

    Wir verwenden auch Tools zu Werbezwecken („Marketing-Tools“). Einige der bei der Nutzung unserer Website anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung, also solche, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht, auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Rechtgrundlage ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte dem Absatz „Datenübermittlung in Drittländer“.

    Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern. Zu den erhobenen Daten können insbesondere gehören:

    • die IP-Adresse des Geräts;

    • die Kennnummer eines Cookies oder einer Information im Web Storage;

    • die Gerätekennung mobiler Geräte (Device ID);

    • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);

    • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);

    • Heruntergeladene Dateien;

    • Angeklickte Links zu anderen Websites;

    • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);

    • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;

    • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt).

    Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind.

    Google Ads-Conversion-Tracking und Ads-Remarketing (ehemals AdWords)

    Unsere Websites nutzt den Dienst „Google Ads“, der für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.

    Bei Google Ads werden mittels „Google Ads-Conversion-Tracking“ von uns definierte Kundenaktionen erfasst (wie beispielweise das Klicken auf eine Anzeige, Seitenaufrufe, Downloads) und analysiert. „Google Ads-Remarketing“ nutzen wir, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften für unsere Produkte auf Partnerwebsites von Google anzuzeigen. Auch nutzen wir in diesem Zusammenhang die Funktionen von „GA Audience“. Beide Dienste setzen dafür Cookies und ähnliche Technologien ein.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

    Wenn Sie der Verwendung von Google Ads nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren.

    Folgende Cookies können durch Google für die oben genannten Zwecke gesetzt werden:

    • „_gcl_au“ (90 Tage);

    • „_gcl_aw“ (90 Tage).

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Hinweisen zur Datennutzung und der Datenschutzerklärung von Google.

    Google Marketing Platform and Ad Manager (ehemals DoubleClick)

    Unsere Website verwendet die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager, Dienste die für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.

    Diese Dienste verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der Dienste ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Wenn Sie der Verwendung von Google Marketing Platform und Ad Manager nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren.

    Google kann insbesondere folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer setzen:

    • „IDE“ (13 Monate): Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, Erfassung der Interaktion mit Werbung, Ausspielen personalisierter Werbung;

    • „1P_JAR“ (1 Monat): Optimierung personalisierter Werbung, Vermeidung des mehrmaligen Ausspielens derselben Werbung;

    • „DV“ (5 Minuten): Nutzerpräferenzen, wie die Sprache;

    • „NID“ (6 Monate): Einstellungen für Google-Dienste und weitere Funktionen für Werbezwecke.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

    C. Verwendung unserer Bewertungsplattform

    Unsere Kunden fungieren als Auftraggeber und somit als verantwortliche Stelle. Der Auftraggeber ist als verantwortliche Stelle gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verantwortlich. Das Unternehmen ist zudem selbst dafür verantwortlich,

    i. wie Endnutzer angesprochen und über die Möglichkeit informiert werden, Sternebewertungen & Beurteilungen zu hinterlassen und notwendige Zustimmungserklärungen von Endnutzern einzuholen;

    ii. die rechtliche Zulässigkeit der Werbung (einschließlich ihrer Art und Weise) mit den in Bezug auf das Unternehmen und/oder auf seine Produkte abgegebenen Sternebewertungen & Beurteilungen zu überprüfen, insbesondere unter wettbewerbsrechtlichen und werberechtlichen Gesichtspunkten (z. B. nach dem Heilmittelwerbegesetz); und

    iii. die wettbewerbsrechtlichen, datenschutzrechtlichen und sonstigen rechtlichen Voraussetzungen zu prüfen und notwendige Zustimmungserklärungen von Endnutzern einzuholen.

    EINE HAFTUNG VON EKOMI FÜR SCHÄDEN, DIE DURCH VERLETZUNG DER OBEN AUSGEFÜHRTEN PFLICHTEN ENTSTEHEN, IST AUSGESCHLOSSEN.

    1. Art und Zweck der Datenverarbeitung

    Art und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Auftragsverarbeiter ergeben sich aus dem Hauptvertrag mit unserem Kunden. Dieser umfasst u.a. folgende Tätigkeit(en) und Zweck(e):

    a. Generierung von Bewertungen;

    b. Moderierung von Bewertungen;

    c. Marketing Dienstleistungen (u.a. SEO Optimierung) & Reputationsmanagement (u.a. Bereitstellung von Zertifikatsseiten, Siegeln & Auszeichnungen);

    d. Datenerhebung, Analyse und Aufbereitung der erhobenen Daten im Rahmen der Dienstleistung.

    Auskünfte zu den verwendeten Kategorien erfragen Sie bitte direkt bei unserem Kunden/Ihrem Dienstleister. Im Rahmen der Informationspflichten erteilt eKomi Auskünfte an berechtige Personen. Bitte stellen Sie hierzu eine Anfrage an: dataprotection@ekomi.com.

    2. Kategorien betroffener Personen

    Die Kategorien ergeben sich aus dem eKomi Hauptvertrag mit unseren Kunden, welche als Auftraggeber fungieren und können u.a. folgende Kategorien umfassen:

    a. Auftraggeber;

    b. Interessenten;

    c. Endkunden;

    d. Mitarbeiter, welche im Auftrag unserer Kunden kontaktiert wurden, um Bewertungen abzugeben ;

    e. Interessenten, Endkunden oder Mitarbeiter unserer Kunden, welche Daten bereitstellen, um Bewertungen abgeben zu können.

    Auskünfte zu den verwendeten Kategorien erfragen Sie bitte direkt bei unserem Kunden/Ihrem Dienstleister. Im Rahmen der Informationspflichten erteilt eKomi Auskünfte an berechtige Personen. Bitte stellen Sie hierzu eine Anfrage an: dataprotection@ekomi.com.

    3. Art der personenbezogenen Daten

    Die Art der personenbezogenen Daten ergeben sich aus dem eKomi Hauptvertrag mit unseren Kunden, welche als Auftraggeber fungieren und können u.a. folgende Daten umfassen:

    a. Personenstammdaten (Name, Anrede, Titel/akademischer Grad, Geburtsdatum);

    b. Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift);

    c. Vertragsdaten (Vertragsdetails, Leistungen, Kundennummer);

    d. Beschäftigtendaten;

    e. Fotos;

    f. Videos;

    g. Elektronische Kommunikationsdaten (IP-Adresse, aufgerufene Internetseiten, Angaben zum verwendeten Endgerät, Betriebssystem und Browser);

    h. Einzelangaben (Größe, Haarfarbe etc.).

    Auskünfte zu den übermittelten personenbezogenen Daten erfragen Sie bitte direkt bei unserem Kunden/Ihrem Dienstleister. Im Rahmen der Informationspflichten erteilt eKomi Auskünfte an berechtige Personen. Bitte stellen Sie hierzu eine Anfrage an: dataprotection@ekomi.com.

    4. Datenaufbewahrung und -löschung

    Für die Datenaufbewahrung und -löschung gilt:

    a. Bewertung: Personenbezogene Daten, welche in einer Bewertung genannt werden, werden gemäß der eKomi Kommunikationsregeln vom eKomi Customer Feedback Management Team unkenntlich gemacht; die personenbezogenen Daten sind nach dieser Maßnahme nur noch für die Systemadministratoren und Teamleiter des Customer Feedback Management Teams aufrufbar und werden zum Zeitpunkt der Auftragsbeendigung des Kunden Hauptvertrages von eKomi aus den eKomi Systemen gelöscht.

    b. Kundendialog: Personenbezogene Daten, welche im Rahmen des Kundendialoges von der betroffenen Person zur Verfügung gestellt werden, werden zum Zeitpunkt der Auftragsbeendigung des Kunden Hauptvertrages von eKomi aus den eKomi Systemen gelöscht.

    c. Beschwerde: Personenbezogene Daten, die von betroffenen Personen im Rahmen einer Beschwerde oder einer Bewertungslinkabfrage an den Auftragsverarbeiter übergeben wurden, werden nach Fallabschluss seitens eKomi von eKomi aus den eKomi Systemen gelöscht.

    Nach Beendigung des Kunden-Hauptvertrages ist der eKomi verpflichtet, sämtliche in seinen Besitz gelangten personenbezogenen Daten, Unterlagen und erstellte Verarbeitungs- und Nutzungsergebnisse, die im Zusammenhang mit dem Auftragsverhältnis stehen, dem Kunden auszuhändigen sowie datenschutz- und datensicherheitskonform und gemäß den Weisungen des Kunden zu löschen. Dies betrifft auch etwaige Datensicherungen bei eKomi.

    Dies betrifft nicht die Daten, welche im Zusammenhang mit einer vom Kunden beauftragten Dritt-Dienstleistung (z.B. Google Feed) generiert wurden; diese werden gemäß den Richtlinien des Drittdienstleisters nach Beendigung des Kunden-Hauptvertrages gelöscht. Auch Daten, die gemäß Kunden-Hauptvertrag in das Eigentum von eKomi übergegangen sind, werden nach Beendigung des Hauptvertrages nicht gelöscht, sondern gemäß aktueller Datenschutzvorschriften vorgehalten.

    5. Informationen über Kinder

    Unsere Website ist nicht für Kinder ausgelegt. Sollten Sie den Hinweis erhalten, dass ein Kind, jünger als 13 Jahre, personenbezogene Daten hinterlassen hat, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

    6. Bewertungslinks / Verifizierung

    Bewerter haben die Möglichkeit, über die von eKomi zur Verfügung gestellten Zertifikatseiten einen Bewertungslink anzufordern, falls ihnen nachweislich kein Bewertungslink von ihrem Anbieter übermittelt wurde und die Anfrage gemäß Kommunikationsregeln berechtigt ist; eine Beschwerde einzureichen oder eine Frage zu einer Bewertung zu stellen. Die Transaktion muss anhand einer Rechnung o.a. aussagekräftiger Dokumente nachgewiesen werden. Die Bereitstellung der Rechnung o. a. aussagekräftige Dokumente und der damit verbundenen Daten ist freiwillig und wird benötigt, um die Transaktion und die Berechtigung zur Abgabe einer Bewertung zu verifizieren. Informationen, welche für den Transaktionsnachweis nicht relevant sind, können vom Bewerter geschwärzt werden. Nach der Verifizierung werden die zur Verfügung gestellten Dokumente zerstört. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung vom Bewerter nicht an Dritte weitergegeben.

    7. Notwendige Tools

    Wir verwenden bestimmte Tools, um die grundlegenden Funktionen unserer Bewertungsplattform zu ermöglichen („notwendige Tools“). Ohne diese Tools könnten wir unseren Dienst nicht zur Verfügung stellen. Deshalb werden notwendige Tools ohne Einwilligung gemäß § 25 Abs. 2 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO oder zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO verwendet.

    Folgende unbedingt notwendigen Session-Cookies werden eingesetzt:

    • „PHPSESSID“ (Session): Speicherung der PHP-Informationen der aktuellen Sitzung;

    • „laravel_session“ (Session);

    • „cookie_test“ (Session);

    • „syncConnect“ (Session): Synchronisierung der User-Hierarchie;

    • „_rpt_session“ (Session);

    • „SESSION_ID“ (Session);

    • „current_language“ (Session): Speicherung der aktuellen Sprache des Nutzers;

    • „sf_redirect“ (Session).

    Folgende unbedingt notwendigen persistenten Cookies werden eingesetzt:

    • „XSRF-TOKEN“ (2 Stunden): Speicherung des CSRF-Token;

    • „AWSALB“ (7 Tage): Lastenausgleich des AWS-Servers;

    • „remember_token“ (5 Jahre);

    • „_pulse-backend_session“ (30 Minuten): Speicherung der Serversitzungsinformationen.

    8. Funktionale Tools

    Wir verwenden darüber hinaus Tools, um das Nutzungserlebnis auf unserer Bewertungsplattform zu verbessern und Ihnen mehr Funktionen anbieten zu können („funktionale Tools“). Diese sind zwar nicht für die grundlegende Funktionalität der Bewertungsplattform unbedingt erforderlich, können jedoch den Nutzern erhebliche Vorteile bringen, insbesondere hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit und der Bereitstellung zusätzlicher Kommunikations-, Darstellungs- oder Zahlungskanäle. Rechtgrundlage ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte dem Absatz „Datenübermittlung in Drittländer“.

    Eigene Cookies

    Folgende funktionalen Cookies werden eingesetzt:

    • “product_id__swlik__shopId__swlik__orderId” (5 Jahre) und „product_id__swdis__shopId__swdis__orderId“ (5 Jahre): Ermöglicht die Funktionalität für „Gefällt mir“ und „Gefällt mir nicht“ im Intersport-Widget;

    • “_easyadmin_navigation_iscollapsed” (1 Jahr);

    • “current_language” (Session): Speicherung der aktuell ausgewählten Sprache;

    • „bing_translator_access_token“ (10 Minuten)

    • “current_organization” (10 Minuten): Speicherung der Unternehmens-ID;

    • „advanced_referer_title“ (10 Minuten): Speicherung des Seitentitels;

    • „advanced_referer_url“ (10 Minuten): Speicherung der angefragten URL;

    • „compaign“ (10 Minuten): Speicherung der Kampagnen-Informationen;

    • „venue_sorting“ (10 Minuten): Venue-Sortierung;

    • „venue_cost_information“ (10 Minuten): Speicherung der Anzeige ausgeblendeter Venue-Kosten;

    • „coupon“ (10 Minuten): Speicherung der Coupon-Werte;

    • „promo“ (10 Minuten): Speicherung der Promo-Werte;

    • „app_maintenance_notice_ID“ (10 Minuten): Speicherung der Wartungs-ID;

    • „_rpt_session“ (50 Jahre): Speicherung der Nutzersitzung.

    Addthis

    Wir nutzen die Social-Media-Plugins von Addthis, einen Dienst der Oracle America, Inc., 500 Oracle Parkway, Redwood Shores, CA 94065, USA, um das Teilen von Inhalten über soziale Netzwerke zu vereinfachen und zu vereinheitlichen. Von Addthis werden dabei folgende Daten verarbeitet:

    • Besucher-ID, gespeichert als Cookie;

    • IP-Adresse einschließlich des davon ermittelten geografischen Standorts;

    • Technische Informationen über Ihr Gerät, Ihren Browser, Ihr Betriebssystem und die Sprache;

    • Zeitpunkt des Besuchs;

    • zuvor besuchte Seite (Referrer-URL) sowie ggf. die eingesetzte Suchmaschine.

    Addthis nutzt diese Informationen auch, um eine interessenbasierte Zuordnung zu Kundensegmenten vorzunehmen oder Profile basierend auf Ihrer Nutzung von Addthis zu erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.oracle.com/legal/privacy/addthis-privacy-policy.html

    Folgende Cookies werden von Addthis eingesetzt:

    • „__atuvc“ (1 Jahr): Anzeige der aktualisierten Anzahl an geteilten Inhalten;

    • „__atuvs“ (30 Minuten): Anzeige der aktualisierten Anzahl an geteilten Inhalten;

    • „uvc“ (1 Jahr): Nutzungsanalyse der Addthis-Dienste;

    • „ssc“ (1 Jahr): Nutzungsanalyse der Addthis-Dienste;

    • „loc“ (1 Jahr): Geolokalisation der Addthis-Nutzer.

    Mit AddThis wurden Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    9. Analyse-Tools

    Um unsere Bewertungsplattform zu verbessern, verwenden wir Tools zur statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten („Analyse-Tools“). Auch nutzen wir Analysedienste, um die Nutzung unserer verschiedenen Marketingkanäle auszuwerten. Rechtgrundlage ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte dem Absatz „Datenübermittlung in Drittländer“.

    Google Analytics

    Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics, der für Nutzer aus Europa, dem nahen Osten und Afrika (EMEA) von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland angeboten wird und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“).

    Google Analytics verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Google wird die gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Die IP-Adresse wird vor der Auswertung gekürzt (IP-Anonymisierung), sodass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können.

    Folgende Daten werden von Google Analytics verarbeitet:

    • Anonymisierte IP-Adresse;

    • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);

    • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);

    • Heruntergeladene Dateien;

    • Angeklickte Links zu anderen Websites;

    • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);

    • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;

    • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt, ausgehend von anonymisierter IP-Adresse).

    Google Analytics setzt folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer:

    • „_ga“ (2 Jahre) und „_gid“ (24 Stunden): Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID;

    • „_gat“ (1 Minute): Reduzierung von Anfragen an die Google-Server.

    Wir haben mit Google zur Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag sowie für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

    10. Marketing-Tools

    Wir verwenden auch Tools zu Werbezwecken („Marketing-Tools“). Einige der bei der Nutzung unserer Bewertungsplattform anfallenden Zugriffsdaten werden für interessenbezogene Werbung genutzt. Durch die Analyse und Auswertung dieser Zugriffsdaten ist es uns möglich, Ihnen personalisierte Werbung, also solche, die Ihren tatsächlichen Interessen und Bedürfnissen entspricht, auf unserer Website und auf den Websites von anderen Anbietern darzustellen. Rechtgrundlage ist – sofern nicht anders angegeben – Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG bzw. bei Verarbeitung personenbezogener Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA oder andere Drittländer übertragen werden, erstreckt sich Ihre Einwilligung ausdrücklich auch auf die Datenübermittlung (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Die damit einhergehenden Risiken entnehmen Sie bitte dem Absatz „Datenübermittlung in Drittländer“.

    Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen diese Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter näher erläutern. Zu den erhobenen Daten können insbesondere gehören:

    • die IP-Adresse des Geräts;

    • die Kennnummer eines Cookies oder einer Information im Web Storage;

    • die Gerätekennung mobiler Geräte (Device ID);

    • Referrer-URL (zuvor besuchte Seite);

    • Aufgerufene Seiten (Datum, Uhrzeit, URL, Titel, Verweildauer);

    • Heruntergeladene Dateien;

    • Angeklickte Links zu anderen Websites;

    • ggf. Erreichung von bestimmten Zielen (Conversions);

    • Technische Informationen: Betriebssystem; Browsertyp, -version und –sprache; Gerätetyp, -marke, -modell und -auflösung;

    • Ungefährer Standort (Land und ggf. Stadt).

    Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind.

    Google Marketing Platform and Ad Manager (ehemals DoubleClick)

    Unsere Website verwendet die Google Marketing Platform und den Google Ad Manager, Dienste die für Nutzer aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland und für alle übrigen Nutzer von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (zusammen „Google“) angeboten werden.

    Diese Dienste verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Die Verwendung der Dienste ermöglicht Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites im Internet.

    Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben wir mit Google Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    Wenn Sie der Verwendung von Google Marketing Platform und Ad Manager nicht zugestimmt haben, wird Google nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen auf dieser Website ausgewählt wurde. Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Einstellungen für Werbung bei Google zu deaktivieren.

    Google setzt insbesondere folgende Cookies zum angegebenen Zweck mit der jeweiligen Speicherdauer:

    • „IDE“ (1 Jahr): Erkennung und Unterscheidung der Websitebesucher durch eine User-ID, Erfassung der Interaktion mit Werbung, Ausspielen personalisierter Werbung.

    Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

    YouTube

    Wir haben Videos in unserer Website eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus abspielbar sind, sofern Sie eingewilligt haben. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), eine Konzerngesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“).

    Durch den Besuch unserer Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

    Folgende Cookies werden von YouTube eingesetzt:

    • „VISITOR_INFO1_LIVE“ (5 Monate): Berechnung der Bandbreite des Nutzers zur Ermittlung der passenden Benutzeroberfläche des eingebetteten Videos;

    • „GPS“ (30 Minuten): Speicherung einer einzigartigen ID zur Nachverfolgung von Nutzern anhand ihrer Standortdaten;

    • „YSC“ (Session): Erfassung und Speicherung der abgespielten eingebetteten Videos.

    Neben dem Widerruf Ihrer Einwilligung haben Sie zudem die Möglichkeit, personalisierte Werbung in den Google-Einstellungen für Werbung zu deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

    Weitere Informationen finden Sie in auch für YouTube geltenden den Datenschutzhinweisen von Google.

    AdRoll

    Wir nutzen die E-Commerce Marketing-Plattform AdRoll der NextRoll Limied, 1, Burlingston Plaza, Burlingston Road, Dublin 4, Irland, mit Muttergesellschaft in den USA, um das Nutzungsverhalten zu analysieren, Nutzer in Kundensegmente einzuteilen, interessenbezogene Werbung auszuspielen und den Erfolg unserer Werbekampagnen auszuwerten.

    Folgende Daten werden von AdRoll verarbeitet:

    • Sofern angegeben: E-Mail-Adresse, Shoppingdaten;

    • IP-Adresse einschließlich des davon ermittelten geografischen Standorts;

    • Technische Informationen über Ihr Gerät, Ihren Browser, Ihr Betriebssystem und die ausgewählte Sprache;

    • Browserverlauf;

    • Daten über eingeblendete Werbeanzeigen;

    • Daten über den Erfolg von Werbekampagnen (Conversion);

    • Daten von Werbepartnern.

    Weiterführende Informationen finden Sie unter: https://www.nextroll.com/privacy.

    Folgende Cookies werden von AdRoll eingesetzt:

    • „__adroll_fpc“ (10 Minuten) und „__ar_v4“ (1 Jahr): Erkennung und Nachverfolgung eines Websitebesuchers über mehrere Besuche und Geräte hinweg.

    Mit AdRoll wurden ein Auftragsverarbeitungsvertrag und Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

    青青热久免费精品视频在_国产学生拍在线视频播放_很很鲁很很很鲁在线视频播放_国产学生处被下药在线观看